Männliche D-Jugend mit prima erstem Heimspiel gegen Bösperde

Im ersten Heimspiel der Kreisligasaison konnten wir uns im Angriff durch ein technisch gutes Zusammenspiel, viele Tormöglichkeiten erarbeiten. Leider scheiterten wir häufig an dem wohl besten Torhüter der Liga, der bei seiner Größe und Beweglichkeit auch schon zu den Besseren in der C-Jugend gehören würde. Die überharte, vom Trainer geduldete Spielweise der Bösperder Spieler, machte uns die Sache im Angriff nicht leichter. In der Abwehr fehlte uns in der 1. Halbzeit die Laufbereitschaft und der Mut den (Ball)führenden aktiv anzugehen. Dieses wurde in der 2. Halbzeit deutlich besser, was an den nur 7 Gegentoren in der zweiten Hälfte zu sehen ist; aber auch gute Torhüterleistungen hatten ihren Anteil daran. Am Ende mussten wir uns mit 13:21 (7:13) geschlagen geben. Kampfgeist und der Wille das Spiel zu drehen waren da, wurden aber leider nicht belohnt. Verdient hätten wir es. 

 

Die Mannschaft:

Kilian B., Leo B., Robin R., Julian K., Moritz W., Jonas H., Fabien-Nick R., Tristan K., Raphael C., Leonard P., Fritz H., Malte S., Felix C., Mattis K. T: Lena H., Holger R.