Letzte Gürtelprüfung in 2018 mit Erfolg bestanden

Die Mitglieder der Taekwon-Do Abteilung des TV Arnsberg hatten zum Jahresende die Gelegenheit, dass bei den Trainern Manfred Misch (2. Dan) und Olaf Wiesenberg (1. Dan) in den letzten Monaten Gelernte vor den kritischen Augen des ITF-Prüfers Salvatore Belnome (7. Dan) vorzuführen. Die bereits dritte Gürtelprüfung des laufenden Jahres fand am 17.12.2018 in der kleinen Turnhalle des Laurentianums statt. Insgesamt stellten sich 11 Prüflinge den vielfältigen Aufgaben einer Farbgurtprüfung. Neben der theoretischen Prüfung (Ilon), mussten alle Sportler ihre Übungsformen (TUL) zeigen. Weitere Prüfungspunkte waren neben Partnerübungen (Matsogi) auch Selbstverteidigung (Hosinsul) und Freikampf (Jayu Matsogi). Die höchste Neugraduierung erreichten Robin Kampmann, der die Prüfung zum 2. Kup (roter Gürtel) bestanden hat. Die jüngste Teilnehmerin war mit 8 Jahren Lena Böhm.

Folgende Sportler bestanden ihre Prüfung zur nächst höheren Gürtelfarbe (Kup):

9. Kup Weiß /Gelb: Lena Böhm, Alen Radu

8. Kup, Gelb: Amon Rafinski, Nico Kampka, Malte Richter

6. Kup, Grün: Laura Maiworm

5. Kup Grün / Blau: Lukas Etzler

4. Kup Blau: Florian Schüler, Chris Tyrol 

3. Kup Blau / Rot: Clemens Schmidtke 

2. Kup Rot: Robin Kampmann 

Interessierte Kinder und Jugendliche sind gerne zu einem Schnuppertraining eingeladen (Montag und Donnerstag ab 17.00 Uhr  in der kleinen „neuen“ Turnhalle des Gymnasium Laurentianum, Klosterstraße).

Auch interessierte Jugendliche (ab 14 Jahren) und Erwachsene (bis 99 Jahre) können am Montag und Donnerstag jeweils ab 18.00 Uhr gerne an einem Probetraining teilnehmen.

%d Bloggern gefällt das: