Gem. E-Jugend – TV Arnsberg gegen HTV Hemer 28:16 (12:8)

Die gem. E-Jugend hatte am Samstag ihr zweites Heimspiel. Wie vor 2 Wochen stand das zweite Heimspiel unter keinem guten Stern.

Feueralarm in der Rundturnhalle. Statt Aufwärmen war Halle räumen angesagt. Die Feuerwehr musste mit 3 Fahrzeugen anrücken, um die Sache genau zu untersuchen. Am Ende stellte sich heraus, dass ein Feuermelder im Kiosk angeschlagen hatte, ohne dass aber ein Brand ausgebrochen war.

Trotz dieser schlechten Umstände entwickelte sich ein gutes Spiel. Das frühe 0:1 des Gegners war dann auch die letzte Führung des Tages für den HTV. Das Spiel ging hin und her und bis zum 8:7 konnte sich auch keine Mannschaft absetzen. Erst in den Schlussminuten schafften die Kinder es mit einem 4-1 Lauf sich etwas Vorsprung herauszuspielen. Und so ging es mit 12:8 in die Kabine.

Die Ähnlichkeiten zur Vorwoche waren aber abschreckend, denn auch da gingen die Kinder trotz schlechter Vorbereitung mit einer 4-Tore-Führung in die Halbzeit.

Diesmal ging es aber so weiter wie die erste Halbzeit aufgehört hat. Hochkonzentrierte Kinder, die sich diesmal den Sieg nicht mehr nehmen lassen wollten. Sehr gutes Passspiel, hohes Tempo, Treffsicherheit und Siegeswillen bis zum Schlusspfiff sorgten für einen sicheren und hochverdienten Sieg.

Fazit des Spieles: Eine großartige mannschaftliche Geschlossenheit über 40 Minuten hat den Kindern heute ein sehr gutes Ergebnis beschert. So kann es weiter gehen.

Gegen Hemer waren dabei:

Alexander, Anna, Franzi, Jannis, Jelle, Lea, Marcel, Max, Mohammad, Phil, Philip, Timo und Tristan

Spielbericht im SIS-Liveticker

Geschrieben von Damian Bachen