Deutliche Niederlage gegen den Landesligameister der Staffel 2

TV Arnsberg – Lüner SV   17:26 (7:15)

Leider konnte die Mannschaft nach dem grandiosen Auftritt in Stadtlohn nicht an diese Leistung anknüpfen.  Das letzte Spiel wurde ohne Leidenschaft recht deutlich verloren. Ohne unsere

Abwehrchefin Anni und Rechtsaußen Hannah, kam der Lüner SV über die Mitte immer wieder zu einfachen Toren. Die Abwehr war nur ein Schatten seiner selbst und im Angriff wurde jegliche Verantwortung auf einige wenige Spielerinnen abgewälzt. Zur Halbzeit lagen die Mädchen schon deutlich mit 8 Toren hinten.

Vielleicht hatten die Mädchen gehofft, dass wie gegen Stadtlohn, dieses Spiel noch durch eine Aufholjagd in der zweiten Halbzeit zu drehen. Allerdings fehlte es auch in Halbzeit zwei am unbedingten Willen dieses Spiel zu gewinnen.

Zumindest Josi konnte im Angriff am Kreis überzeugen. Am Ende stand dann eine deutliche 17:26 Niederlage zu Buche. Ein Dank noch an Leni und Elli aus der C- Jugend, die sich kurzfristig bereit erklärt hatten bei der Mannschaft auszuhelfen.

Alles im allen kann man aber sagen, dass die Mannschaft eine gute Saison gespielt hat. Viele Spiele fanden auf Augenhöhe statt und wurden leider mit einem Tor unterschied verloren. Man hat deutliche Fortschritte gesehen und dies lässt für die Zukunft hoffen.

Für die nächste Saison in der A-Jugend, in der die Mannschaft geschlossen wechseln wird, wünscht das Trainergespann mit Melina Dielitz und Michael Rosenberger den Mädchen alles Guteund viel Erfolg.

Einer für alle, alle für einen.

Tor: Annika, Johanna

Feld: Christina, Diana, Elli, Jana (1), Jana, Josi (4), Laura (1), Lena, Leni, Merle (5), Nele (6)

Es fehlten: Anni, Hannah

%d Bloggern gefällt das:
bodrum escort bursa escort
. div style="display: none;"> evden eve nakliyat pendik evden eve nakliyat