Weibliche C Jugend beendet die Saison ungeschlagen als Kreismeister

HVE Villigst/ Ergste  -TV Arnsberg       12:40   (7:20)

 Eine sehr erfolgreiche Saison geht zu Ende. Ungeschlagen mit 24:0 Punkten und 357:184 Toren beendete die WC-Jugend die laufende Saison.

Lediglich 3 Tore fehlten der Mannschaft für einen 30 Tore Durchschnitt pro Spiel und auch 15 Gegentore im Schnitt können sich sehen lassen.

 Im letzten Spiel traf der TVA in Schwerte auf den Tabellenletzten aus Holzen/Villigst/Ergste. Vom Tabellenstand eigentlich eine klare Sache. Allerdings dauerte es bis zur 9 Minute,

ehe sich die Mannschaft absetzen konnte. Hier fehlte in der Deckung der nötige Biss und es wurde teilweise zu halbherzig verteidigt. Mit den „Händen in der Tasche“ kann

man keine Gegenspielerin aufhalten.  Villigst  blieb dran und nutzte seine Chancen konsequent. Spielstand 6:8 . Nun hatte die Abwehr zur alten Stärke gefunden, ließ bis zur Pause

nur noch ein Gegentor zu und über gut vorgetragene Angriffe baute die Mannschaft die Führung zum Halbzeitstand von 7:20 aus.

Direkt nach der Pause wollten die Mädchen es etwas zu genau machen und scheiterten 7-mal am Gebälk des Tores bevor ab der 30 Minute der Torreigen wieder anfing.

Über 7:21,  9:27 ,12:31 und 12:37  in der 49 Minute spielte sich die Mannschaft in einen wahren Torrausch. Bis zur magischen 40 Tore Grenze waren es noch drei Tore.

Hierfür hatten die Mädchen nur noch 1 1/2 Minuten Zeit. Aber auch dieses sollte am heutigen Tag klappen und kurz vor Schluss wurde das viel umjubelte 40zigste Tor geworfen..

 Tor : Annika Badt, Johanna Lackner

 Feld :Nina Bergmann(3), Ronja Büenfeld, Sophia Fritz,(1),Lena Habermann (11), Larissa Horster, Mira Keggenhoff (5),Josephine Liebig (7), Mira Rautenstrauch (5),Merle Rosenberger,

         Hannah Scheiwe (5), Hannah Schulte, Ronja Tillmann, Ouissal Touhier (3),Yasmin Schumacher, Johanna Vieth, Sophie Winterberg

Bedanken möchten sich die Mannschaft und der Trainer bei allen Eltern und Offiziellen des Vereins für den reibungslosen Ablauf der Saison. Schön, dass ihr die Mannschaft so tatkräftig

unterstützt habt. Sei es als Fahrer, Zeitnehmer, Kioskdienst, Fans und alles was so drum herum anfällt.

 

EIN HERZLICHES DANKESCHÖN