TV Arnsberg – HSG Schwerte/Westhofen 32:9 ( 17:4)

Weibliche C- Jugend

 Im letzten Heimspiel  dieser Saison zeigten sich die Mädchen noch einmal in bester Spiellaune. Gegen die HSG Schwerte /Westhofen gab es einen deutlichen 32:9 Heimsieg…

Von Anfang an merkte man der Mannschaft an, dass sie an diesem Sonntagmorgen Spaß am Spiel hatte. Innerhalb von 6 Minuten erzielten die Mädchen eine deutliche 7.0 Führung.

Schon wie in der Vorwoche gegen Schalksmühle, sah sich der Trainer der HSG auch genötigt sehr früh eine Auszeit zu nehmen um seine Spielerinnen wach zu rütteln.

Schwerte erzielte nach dieser Auszeit prompt das 7:1. Dies störte den TVA aber nicht und die Mannschaft erspiele sich bis zur 13 Minute eine souveräne 13:1 Führung.

Nun gingen die Mädchen etwas fahrlässig mit ihren Chancen um und erzielten bis zum Halbzeitstand von 17:4 nur noch 4 Treffer.

Nach der Pause knüpfte die Mannschaft wieder nahtlos an die Leistung der ersten Halbzeit an und baute bis zur 40 Minute den Vorsprung über 22:4, 23:7 auf  24:9 aus.

Ab der 40 Minute ließen die Mädchen bis zum Ende des Spiels kein einziges Gegentor mehr zu und somit stand am Ende ein 32:9 auf der Anzeigentafel.

Nach dem heutigen Sieg ist die Mannschaft weiterhin ungeschlagen und führt die Tabelle in der Kreisliga mit 22:0 Punkten an. Am nächsten Wochenende haben die Mädchen nun

die Möglichkeit die Saison in Schwerte gegen den HVE Villigst / Ergste ungeschlagen zu beenden.

 Tor: Annika Badt, Johanna Lackner

 Feld: Nina Bergmann, Ronja Büenfeld, Sophia Fritz, Lena Habermann (9), Larissa Horster, Mira Rautenstrauch (10), Merle Rosenberger (4), Yasmin Schumacher (1), Ronja Tillmann (2), Ouissal Touhier (6),

 Es fehlten: Josephine Liebig, Mira Keggenhoff, Hannah Scheiwe, Hannah Schulte, Nele Schaefer, Johanna Vieth, Sophie Winterberg