Schiri

Die Handballabteilung des TV Arnsberg sucht dringend Schiedsrichter !

Das können sowohl Leute sein, die früher bereits eine Ausbildung genossen haben als auch neu Interessierte. Dazu wird im Juni / Juli ein 3-Tags-Kurzlehrgang angeboten.

“Warum sollte ich das tun ?” und “Das kann ich nicht !” sind zwei Aussagen, die man oft hört.

Warum man das tun sollte ?
Ganz einfach, weil es ohne Schiedsrichter kein Handballspiel geben würde und weil man den Verein damit finanziell und personell unterstützen kann !
Warum finanziell ? Weil der TVA für jeden fehlenden Schiedsrichter u.a. 200 € Strafe zahlen muss. Mit dadurch bis zu 1.500 € (!) belastet das die Vereinskasse, Geld das wir über unsere Mitgliedsbeiträge zahlen ! Und personell, damit nicht die wenigen Schiedsrichter, die wir haben, so viel pfeifen müssen, das sie die Lust verlieren, denn wenn eine Aufgabe auf mehrere Schultern verteilt ist, ist es für alle einfacher ! Zudem haben wir immer das Problem, das wir eine Sperre für sämtliche Vorbereitungs- und Freundschaftsspiele bekommen …

Dazu ein kleines Rechenexempel:

Der TVA benötigt rein rechnerisch für seine gemeldeten Mannschaften 18 Schiedsrichter ! Ja, so viele !! Jeder dieser Schiedsrichter sollte von September bis Mai ca. 10 Spiele pfeifen. Das sind 180 Spiele, die vom TVA belegt werden müssten. So weit die Theorie.
Aktuell haben wir 8 aktive Schiedsrichter (Jasper, Torben, Pille, Seppel, Rappi, Manne, Adrian, Jürgen). Nun sollen also 180 Spiele von 8 Schiedsrichtern gepfiffen werden ? Unmöglich ! Dann müsste jeder dieser 8 Schiedsrichter pro Monat 10-12 Spiele pfeifen (weil man ja auch als Gespann eingesetzt wird …). Also kommt es unweigerlich zu Strafen …
Was kann man ändern ? Je mehr Leute wir haben, desto weniger Spiele pro Schiedsrichter sind zu leisten. Zudem ist es möglich, sich mit mehreren Leuten eine Schiedsrichterstelle zu teilen ! Sollten wir nun 18 Leute sein, müsste jeder im Schnitt – 1-2 Spiele im Monat pfeifen … Also Mitmachen !

Alle unsere aktiven Schiedsrichter sind bereits mehrfach im Verein tätig, helft, diese zu unterstützen !
Einfacher geht es nicht, den Verein zu unterstützen !

Warum kann man das doch ?
Wenn selbst 12-Jährige es schaffen, im Gespann Spiele bis zur D-Jugend zu pfeifen, wenn 16-Jährige es schaffen, ein A- oder B-Jugendspiel zu pfeifen, sollte sich jeder andere so etwas auch zutrauen können.
Dabei ist es gar nicht so schwierig, das einmal auszuprobieren: wir haben genügend “Trainigsmöglichkeiten”: entweder beim Training oder am Wochenende, wenn Jugend-Spiele ohne angesetzte Schiedsrichter (wC – wF oder mD – mF) stattfinden. Jeder kann auch mit einem erfahrenen Schiedsrichter zusammen pfeifen, so wird man langsam herangeführt. Und wer hat sich nicht schon einmal über eine Schiedsrichterleistung auf der Tribüne geärgert … Das kann man ja einmal besser machen ! Also Mitmachen !

Jeder kann sich einmal mit unseren Jungschiedsrichtern Torben und Jasper unterhalten und herausfinden, ob es wirklich schwierig ist, ein Spiel zu leiten …

Was gibts noch zu wissen …
Es gibt für Fahrten zu Spielen eine Fahrtkostenerstattung von 0,30 € (0,05 € für den Beifahrer = Gespannpartner) und 13 € Tagegeld. Jeder Schiedsrichter wird vom Verein mit Trikots etc. ausgestattet. Der Schiedsrichter wird vom Schiedsrichterwart Adrian betreut. Er erhält seine Ansetzungen über den Kreisschiedsrichterwart. Diesem meldet er auch Termine, an denen er nicht pfeifen kann/will. Der Kreisschiedsrichterwart nimm auch Rücksicht auf Wünsche: “Ich spiele noch in der Kreisliga beim TVA” oder “Ich trainiere eine männliche B-Jugend” und setzt dann keine Spiele an, die mit dieser Tätigkeit in Konflikt geraten. Zudem ist es immer möglich, ein Spiel zurückzugeben, wenn man kurzfristig nicht kann … Jedes Spiel, was gepfiffen wird, hilft dem Verein !
Also Mitmachen !

Ausbildung
Man sollte 16 Jahre alt sein. Vor den Sommerferien wird ein 3-Tages-Kurzlehrgang angeboten, an dem man ausgebildet wird und eine kleine schriftliche Regelpfrüfung ablegt. Diese Prüfung ist nicht sonderlich schwer und wird im Multiple-Choice-Verfahren abgelegt. Dazu gibt es im Internet eine schöne Seite www.handballschiri.com mit dem man sich gut auf den Test vorbereiten kann.
Zudem findet alle 6-8 Wochen ein Fortbildungsabend statt. Dieser ist immer Freitags in Arnsberg im Tagungsraum des Hotels “Landsberger Hof” auf dem Steinweg. Also für uns Arnsberger total bequem …

Kontakt
Adrian ist unser Schiedsrichterwart. Er hilft gerne und gibt weitere Hilfestellung und Antworten. Er ist erreichbar unter:
mailto: adrianminwegen@me.com   oder per Telefon unter: 0160-90 384 881.

Kommentar abgeben